Logo Musikhandel-Online

Hier finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe:
www.noten-vor-ort.de

Freie Musikschulen haben schon Forderungen an die künftigen Koalitionsparteien

Der Bundesverband der Freien Musikschulen hat sich schon jetzt mit einem Forderungskatalog an die kommende Bundesregierung gewandt:

· Die Kosten außerschulischer kultureller Bildung sollen insbesondere für Familien mit Kindern steuerlich absetzbar sein.
· Gemeinnützige Musikschulen sollen unabhängig von ihrer Trägerschaft (kommunal oder nicht kommunal) gleichberechtigt gefördert werden.
· Die Inanspruchnahme von qualifiziertem Musikunterricht bei privaten Musikschulen oder selbständigen Musiklehrkräften soll gefördert werden. Dazu soll ein Fördersystem entwickelt werden, das den einzelnen Schüler direkt fördert.

Gewinner des Medienpreises LEOPOLD – Gute Musik für Kinder

Am 29. September 2017 hat der Verband deutscher Musikschulen (VdM) zum elften Mal zusammen mit dem Bundesjugendministerium im WDR Funkhaus Köln den Medienpreis LEOPOLD verliehen. Zuvor hatte eine Expertenjury unter Vorsitz von Barbara Haack aus über 150 Bewerbungen 15 Musiktonträger für die Empfehlungsliste ausgewählt. Vier Produktionen sind nun mit dem begehrten Medienpreis LEOPOLD ausgezeichnet worden, dem Gütesiegel des VdM für besonders „gute Musik für Kinder“.

Erfolgreiche 5. Ausgabe der Music Business Summer School beim Reeperbahn Festival

Neben der fünften Ausgabe der Music Publishing Summer School (MPSS) feierte parallel die Live Entertainment Summer School (LESS) vom 15. bis 20. September an der Hamburg Media School erfolgreich ihre Premiere. Die Resonanzen zu den beiden ausgebuchten Seminaren, die unter dem Dach der Music Business Summer School zusammengefasst sind, waren überaus positiv. Weitere Formate sind in Planung.

Neues Förderprogramm für “Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland”

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute die Namen der Orchester bekannt gegeben, die im Rahmen des neuen Programms „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ gefördert werden.
Darunter sind die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, die Bochumer Symphoniker und die Jenaer Philharmonie. Ausgewählt wurden insgesamt 31 innovative Projekte öffentlich finanzierter
Orchester, die in den kommenden drei Jahren umgesetzt werden können. Sie werden aus dem Haushalt der Kulturstaatsministerin mit insgesamt rund 11,1 Millionen Euro unterstützt.

Das ist wichtig für die musikalische Aktivität von Jugendlichen

Ob Jugendliche Musik machen, hängt vom Bildungsstatus und dem Einkommen der Eltern ab. Die soziale Ungleichheit des deutschen Bildungssystems setzt sich in der musikalischen Bildung fort. So lautet das Fazit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, die im Auftrag der Bertelsmann Stiftung Daten der Jugendbefragung des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) auf die Teilnahme an musikalischen Aktivitäten hin ausgewertet haben. Besonders gefährdet sind der Studie zufolge: Jugendliche aus einkommensschwachen Haushalten, Jugendliche mit niedrigem Bildungsstatus und Jugendliche mit direktem Migrationshintergrund.

E-Paper
Lesen Sie die aktuelle Ausgabe auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet. Bedienungstipps hier.
Abonnieren Sie

Aktuelle Ausgabe Musikhandel

Probeexemplar bestellen